Narbenbehandlung und Narbenentstörung

Narbengewebe ist unelastisch. Durch die Narbenbehandlung kann man das Gewebe elastisch und dehnbar erhalten und dadurch Behinderungen vermeiden.
Besonders großflächige und wulstige Narben sowie Narben mit Gelenkbeteiligung sollten behandelt werden, denn sie können schmerzhafte Bewegungseinschränkungen zur Folge haben.

Narbenentstörung

Narben können den Energiefluss im gesamten Körper fehlleiten, irritieren oder gar blockieren. Insbesondere das Meridiansystem, welches die „energetische Versorgungsleitung“ des gesamten Körpers darstellt, kann durch Narben aus dem Gleichgewicht geraten. Dadurch können auf Dauer unerklärliche Beschwerden entstehen, die an der schwächsten Stelle des Körpers zu Krankheiten und Schmerzen führen. Meist treten diese Symptome, die dann schwer zu erklären sind, erst nach vielen Jahren auf. Durch die Narbenentstörung soll hier geholfen werden, den Energiefluss wieder ins Gleichgewicht zu bringen.